Bewertungen

84% würden es einem Freund empfehlen.

Alle Bewertungen (19)

  • 5 Sterne 8
  • 4 Sterne 9
  • 3 Sterne 1
  • 2 Sterne 0
  • 1 Sterne 1
V8 Absolute Hendrik van Sluijs 2 November 2018
Der V8 Absolute gefällt mir seh gut. Der Saugkraft ist excellent und so viel besser als mein vorheriges Gerät V6. Auch der Wandhalterung gefällt mir.
Gutes Ding FreiWild77 23 September 2018
Sehr gutes Produkt, gute Saugkraft und langanhaltender Akku. Ein Stern Abzug, weil der Schlitten für die Hartböden kein Kugelgelenk besitzt.
Nein danke, nie wieder Andrea 18 August 2018
Für ebene, gerade Flächen ist er top. Aus Teppichen und ähnlichem zieht er (Katzen-)Haare raus; ganz toll. Nun das grosse ABER: Für alles andere ist er schwerfällig bis unbrauchbar. Ecken werden nicht sauber, schmale tiefe Stellen zwischen Möbeln erreicht man nicht (auch nicht mit extra Aufsat...
Für ebene, gerade Flächen ist er top. Aus Teppichen und ähnlichem zieht er (Katzen-)Haare raus; ganz toll. Nun das grosse ABER: Für alles andere ist er schwerfällig bis unbrauchbar. Ecken werden nicht sauber, schmale tiefe Stellen zwischen Möbeln erreicht man nicht (auch nicht mit extra Aufsatz), Katzensand saugt er nur nach mehrfachem drüberfahren, Spinnweben zieht er auch nicht. Für Jedes und Alles gibt es einen Aufsatz, den man anschliessend putzen muss. Zudem ist er einfach schwer. Die orange Beschichtung auf dem Rohr zerkratzt es bei der kleinsten Berührung (saugen unter Möbeln). Unter Möbeln zu saugen ist mühsam, da die Bürste nur gerade bewegt werden kann. Möbel von unten saugen (Katzenhaare, Spinnweben) geht gar nicht. Wir sind sehr enttäuscht. Für uns stimmen Preis und Leistung überhaupt nicht. Nie wieder würden wir ein solches Gerät kaufen und können nur von einem Kauf abraten.

Antwort von Dyson:

Von AskDyson, Dyson Besitzer Support, 24 September 2018

Hallo, vielen Dank für Ihren Eintrag. Wir bedauern sehr, dass Sie mit Ihrem Dyson nicht zufrieden sind. Wir bedanken uns für Ihre Kritik und nehmen diese gerne entgegen. Alternativ können Sie sich gerne auch direkt an Dyson wenden. Hier beraten wir Sie auch gerne im Hinblick auf eine Produktalternative, die Ihren persönlichen Anforderungen vielleicht noch eher gerecht werden kann. Gerne können Sie Sich gerne jederzeit an unser Kundenservice Team wenden. Sie erreichen den Dyson-Kundendienst im Live Chat auf unserer Dyson Webseite https://www.dyson.ch/de-CH/online-hilfe/kontakt.aspx, per E-Mail an help@dyson.ch oder unter unserer kostenfreien Kundenhotline (von Mo - Fr von 8.00 Uhr - 20.00 Uhr und Sa von 09.00 Uhr - 14.00 Uhr unter der 0800 740 183). Wir werden mit Sicherheit eine Lösung für Ihr Anliegen finden. Mit freundlichen Grüßen Simone, Dyson Team
Perfekt!!! Salitos 1 November 2017
Ich möchte garnicht gross erumschreiben,ich sage nur perfektes produkt!!!Reine Kaufempfehlung !!!
Bis ins Detail durchdacht. HTPL_186 8 April 2017
Immer wieder enttäuschen Neuentwicklungen mit unfertigen Lösungen. Nicht so der Dyson V8. Er fällt auf, weil er bis ins Letzte Detail durchdacht ist. zum Beispiel die Aufhängevorrichtung, die das Gerät gleichzeitig auflädt. Da geht das Aufladen des Akkus nie vergessen. Immer steht er startbere...
Immer wieder enttäuschen Neuentwicklungen mit unfertigen Lösungen. Nicht so der Dyson V8. Er fällt auf, weil er bis ins Letzte Detail durchdacht ist. zum Beispiel die Aufhängevorrichtung, die das Gerät gleichzeitig auflädt. Da geht das Aufladen des Akkus nie vergessen. Immer steht er startbereit zur Verfügung!

Antwort von Dyson:

Von AskDyson, Dyson Besitzer Support, 11 April 2017

Hallo, wir freuen uns für über das positive Feedback und bedanken uns für Ihr Kommentar. Sollten Sie Fragen zu unseren Produkten haben, fühlen Sie sich frei uns zu kontaktieren. Mit freundlichen Grüße Ihr Dyson Kundenservice
Supper Produkt, absolute Kaufempfehlung Mani W. 4 Februar 2017
Viele schreiben das die Akkulaufzeit nicht ausreiche. Ich habe eben zum ersten Mal mein Auto gesaugt, und ich besitze nicht gerade nur einen Smart, sondern einen BMW 3er Touring, nicht das allerkleinste Auto. Nach den ich fast das ganze Auto mit der Polsterbürste gesaugt habe, leuchteten immer noch...
Viele schreiben das die Akkulaufzeit nicht ausreiche. Ich habe eben zum ersten Mal mein Auto gesaugt, und ich besitze nicht gerade nur einen Smart, sondern einen BMW 3er Touring, nicht das allerkleinste Auto. Nach den ich fast das ganze Auto mit der Polsterbürste gesaugt habe, leuchteten immer noch 2 Akkulämpchen. Auch die Saugleistung finde ich absolut bemerkenswert. Das der Behälter zu klein ist kann ich jetzt auch nicht behaupten. Nach dem Saugen meiner ganzen 3 Zimmerwohnung ist der Behälter noch immer so gut wie leer. PS: De V8 ist sehr leise im vergleich zum V6 oder den Grossen Geräten.
Absolute Power Prof 28 Oktober 2016
Wir haben es zu Hause und im Auto getestet. Es ist ein cooles Teil. Sehr starke Leistung. Ist ein gutes Zweit-Gerät und kein vollwertiger Staubsauger-Ersatz. Aus diesem Grunde auch ein sehr teures Gerät.
Dyson v8 duflinator 21 Oktober 2016
Auch wir durften den Sauger ausgiebig testen. Bei der schwachen Stufe ist die Leistung definitiv zu gering. Nach 10 Minuten war der Saft auf voller Stufe bereits zu Ende, auch dies ist meiner Meinung zu wenig. Ist knapp ausreichen für ein Auto. Ebenfalls ist das ständige drücken des Powerknopfes ...
Auch wir durften den Sauger ausgiebig testen. Bei der schwachen Stufe ist die Leistung definitiv zu gering. Nach 10 Minuten war der Saft auf voller Stufe bereits zu Ende, auch dies ist meiner Meinung zu wenig. Ist knapp ausreichen für ein Auto. Ebenfalls ist das ständige drücken des Powerknopfes sehr anstrengend und nach einer Weile schmerzhaft. Der Sauger hat sehr viel Zubehör dabei. Wobei die Rolle für den Hartboden Haare nicht optimal einsaugt und sie an der Rolle hängen bleiben. Denke liegt an der Konstuktion. Das Verlängerungsrohr ist meiner Meinung auch ein wenig zu kurz geraten, ein ausziehbares Rohr wäre ideal, welches aber länger ist. Für Leute die den Dyson nicht kennen, ist die Wendigkeit ein bisschen gewöhnungsdürftig aber sehr positiv wahrzunehmen. Die neue Konstruktion um den Filter zu wechseln ist leider ein bisschen fummelig aber hygenischer als früher. Kann den Staubsauger nur als Nebensauger empfehlen und für dies ist er zu teuer, da bin ich mit dem alten besser aufgehoben. Die Lautstärke ist erträglich im normal Modus schön leise angenehm.
Super Gerät - happiger Preis Grisualkell 19 Oktober 2016
Wir durften den neusten kabellosen Staubsauger von Dyson auf Herz und Nieren testen, den Dyson V8 Absolute. Er überzeugt durch seine vielfältige (kabellose!) Einsetzbarkeit und einfache Reinigung. Durch die vielen verschiedenen Aufsätze kann man ihn überall sehr flexibel nutzen! Kein Kabelziehen...
Wir durften den neusten kabellosen Staubsauger von Dyson auf Herz und Nieren testen, den Dyson V8 Absolute. Er überzeugt durch seine vielfältige (kabellose!) Einsetzbarkeit und einfache Reinigung. Durch die vielen verschiedenen Aufsätze kann man ihn überall sehr flexibel nutzen! Kein Kabelziehen und Umstecken mehr, den geben wir nicht mehr her :-). **** Der Dyson V8 Absolute ist im Vergleich zu seinen Vorgängermodellen (DC34) etwas grösser und schwerer geworden, aber immer noch sehr handlich. Die einzelnen Aufsätze lassen sich schnell durch ein Klicksystem aufsetzen und man kann innert Sekunden zwischen einem Staubsauger und einem Akkusauger wechseln. Dies ist vor allem toll, wenn man zum Beispiel das Auto mit seinen vielen Ecken, Spalten und Flächen putzt. Einziger Kritikpunkt oder besser gesagt Wunsch wäre ein Teleskoprohr um so die Länge noch einstellen zu können. **Zubehör** Die verschiedenen Aufsätze sind für die unterschiedlichsten Untergründe und Bedürfnisse konzipiert. Die Elektrobürste mit Direktantrieb hat ein Drehgelenk, was sie noch wendiger auf Teppichen macht. Mit dem Maxmodus ist sie allerdings schon fast zu stark für kleinere Läufer (Teppiche). Die Elektrobürste mit der Soft-Walze für harte Böden kommt etwas schnell an ihre Grenzen, wenn es grosse Schmutzteilchen sind. Die schiebt die Walze leider nur vor sich hin. Ansonsten fanden wir es sehr positiv, dass beide Bürsten sehr einfach auseinanderzubauen und zu reinigen sind, top! Die anderen Aufsätze haben wir ebenfalls alle durchgetestet und finden sie alle sehr gut. **Entleerung und Reinigung** Die Behälterentleerung sollte laut Prospekt mit einem Handgriff möglich sein. Unser klemmte leider ab und zu, so dass wir jeweils rütteln oder klopfen mussten. Das Reinigen des Behälters und der Filter finden wir super durchdacht und sehr hygienisch. Allerdings braucht das Auseinanderbauen und wieder Zusammenbauen ein bisschen Übung, aber dafür kann man ihn wirklich sehr gründlich putzen und Übung macht den Meister, heisst es ja bekanntlich. **Akkulaufzeit** Durch die verlängerte Akkulaufzeit von 40 min (nicht im Max-Modus) kann man nun schon eine grössere Fläche saugen. Allerdings muss man aufpassen – die 40 min gelten natürlich nicht für alle Aufsätze und wie bereits gesagt, nicht im Max-Modus. Aber beim Ausprobieren hatten wir das Gefühl, dass die Akkulaufzeit gut ausreicht für kleinere Sachen. Schade finden wir es, dass der Staubsauger keine Warnung abgibt bevor der Akku komplett leer ist. Ob die Zeitangaben wirklich stimmen war schwierig herauszufinden, da wir meist zwischen einzelnen Aufsätzen und dem Maxi -und dem normalen Modus gewechselt haben. **Saugleistung/Grösse** Die Saugkraft hat uns sehr überzeugt, vor allem im Maxi-Modus ist er so stark, dass man kleine Teppiche sogar festhalten muss, dass sie nicht “eingesogen” werden. Wir haben es mit verschiedenen „Schmutzarten“ wie Staub, Haare, Mehl, Brot- und Kekskrümeln und Erde probiert und sind vollumfänglich zufrieden. Der Dyson V8 saugt alles ein (was nicht zu gross ist), einfach wunderbar zu sehen! Leider haben wir sehr niedrige Möbelstücke bei denen wir mit unserem alten Staubsauger gerade noch darunter gekommen sind, leider aber nicht mit den Bürsten des Dyson V8 Absolute. Sie sind etwas zu hoch, aber dies kommt auch bei anderen Staubsaugermarken vor und man muss damit leben. Der grosse Motorblock ist leider ebenfalls ein bisschen gross, wenn man ganz knifflige/verwinkelte Stellen saugen will. Dafür wäre ein Schlauch wie bei einem normalen Staubsauger von Vorteil, da das Rohr inklusive Motorblock doch etwas starr sind. **Wandhalterung** Durch die praktische Wandhalterung ist er gut verstaut und wird auch gleich aufgeladen bis zum nächsten Einsatz, top! Schade nur, dass die unteren zusätzlichen Halterungen für weitere Aufsätze zu nah beieinander und somit nicht wirklich nutzbar sind. Die einzige Kombination die geht, sind die Kombidüse und die Fugendüse. Das heisst für die drei Bürsten braucht man einen Extraplatz. **Lautstärke** Die Lautstärke finden wir phänomenal für diese Saugstärke! Er schnurrt leise wie ein Kätzchen im Vergleich zu unserem alten Staubsauger. **Filter/ Luftreinigung** Dyson wirbst mit einem Nachmotorfilter, der die Luft noch besser säubert. Wortwörtlich heisst es sogar: “ ...über einen Nachmotorfilter, der Allergene aufnimmt und so für eine reinere Ausblasluft sorgt, als die Raumluft, die man atmet.” Leider haben wir keine Instrumente um dies zu testen. Was wir aber sagen können ist, dass die Luft gut riecht und man weder Niesen noch Husten muss. **Preis** Der Preis ist relativ heftig, auch wenn man viel dafür bekommt. Den regulären Preis hätten wir uns nicht leisten wollen, auch wenn er wirklich gut ist. **Fazit** Im Grosse nund Ganzen sind wir absolut zufrieden mit dem Dyson V8 Absolute und die Vorteile überwiegen ganz klar die Nachteile.
Als Hauptsauger Nein, als Akku Zweitsauger Ja aber zu teuer Peuq 19 Oktober 2016
Wir dürfen den Sauger nun seit über zwei Wochen testen. Der Sauger hat gute Zubehörteile und lässt sich schnell verstellen. Wir haben den Sauger nur auf höchster Stufe genutzt da uns die niedrige zu schwach ist. Die Akkulaufzeit ist auf höchster Stuffe leider schnell erschöpft und das auflade...
Wir dürfen den Sauger nun seit über zwei Wochen testen. Der Sauger hat gute Zubehörteile und lässt sich schnell verstellen. Wir haben den Sauger nur auf höchster Stufe genutzt da uns die niedrige zu schwach ist. Die Akkulaufzeit ist auf höchster Stuffe leider schnell erschöpft und das aufladen geht ziemlich lange. Der Sauger ist auch zu schwer um den Boden zu saugen Ok. aber wenn man den Sauger nicht abstellen kann wird er schnell zu schwer. Der Powerknopf muss ständig gedrückt werden was nach 30 Minuten saugen zu schmerzen führen kann. Wir würden den Sauger als Hauptsauger nicht empfehlen als Akkusauger ist er gut aber zu teuer.

Vielen Dank für Ihre Bewertung.

Kundenrezension verfassen

Bitte entschuldigen Sie, folgender Fehler ist aufgetreten:
Produktbewertung: * Pflichtfeld

Ihr Nickname kann nur Buchstaben und Zahlen enthalten. Er wird zusammen mit Ihrer Rezension angezeigt. Daher sollten Sie unter Umständen nicht Ihren echten Namen oder Ihre E-Mail Adresse verwenden.

Durch Angabe Ihrer E-Mail Adresse ist es uns möglich Ihnen schneller zu helfen, falls Probleme mit Ihrem Gerät bestehen sollten.